Immobilien-News

zurück zur Newsübersicht
09
Dec.´19

Einkommensteuer

Veräußerung einer vermieteten Immobilie

Werden private Immobilien innerhalb von zehn Jahren nach Anschaffung veräußert, ist der Veräußerungsgewinn in der Regel steuerpflichtig. Von der Besteuerung ausgenommen sind Immobilien, die im Zeitraum zwischen Anschaffung oder Fertigstellung und Veräußerung ausschließlich zu eigenen Wohnzwecken oder im Jahr der Veräußerung und in den beiden vorangegangenen Jahren zu eigenen Wohnzwecken genutzt wurden.
 
Ausreichend für die Anwendung der Steuerbefreiung ist eine zusammenhängende Nutzung von einem Jahr und zwei Tagen - wobei sich die Nutzung zu eigenen Wohnzwecken auf das gesamte mittlere Jahr erstrecken muss, während die eigene Wohnnutzung im zweiten Jahr vor der Veräußerung und im Veräußerungsjahr nur jeweils an einem Tag stattgefunden haben muss. Dies gilt selbst dann, wenn im Veräußerungsjahr die Immobilie kurzfristig vermietet wurde.
 
Quelle: Urteil des Bundesfinanzhofs vom 03.09.2019, AZ: IX R 10/19.
Themenseiten
Bei REEX real estate experts
GmbH erfahren Sie mehr
über den Immobilienmarkt.
Informieren Sie sich neben
Angebot und Nachfrage über
die Preisentwicklungen in den
jeweiligen Gemeinden und
Kreisstädten und über den
Immobilienverband Deutschland
IVD mit ca. 6000 Mitgliedern.
Suchauftrag
abschicken
Tippgeber sein
lohnt sich!
Wir sind ausgezeichnet